Kieferorthopädie

Wir sind keine kieferorthopädische Fachpraxis, die typischerweise Zahnspangen für Kinder anfertigt. Dieses überlassen wir den kieferorthopädischen Fachpraxen.

Dennoch behandeln wir gerne und aus Leidenschaft ausgewählte Spezialfälle. Dazu bilden wir uns sehr häufig auf diesem spannenden Gebiet fort und besuchen maßgeschneiderte Weiterbildungsangebote mit namhaften Referenten aus Praxis und Forschung.

Kombiniert chirurgisch kieferorthopädische Fälle

Unser Behandlungskonzept hat sich aus der Chirurgie entwickelt. Sind Zähne im Kiefer verlagert, legen wir diese kieferchirurgisch frei und leisten dann auch den kieferorthopädischen Teil dazu, diese Zähne in den Zahnbogen einzuordnen. So kann der Patient, getreu unserem Konzept, komplett aus einer Hand versorgt werden. Haben Jugendliche als Kleinkinder einen Zahnunfall erlitten, stehen die bleibenden Zähne oftmals nicht an der richtigen Stelle. Dieses korrigieren wir dann.

 

Erwachsenenbehandlung:

Bei unserem Tätigkeitsschwerpunkt Parodontolgie haben wir es häufig mit Zahnverlust oder einer unschönen Zahnstellung zu tun. Hier ist es uns möglich, mittels kieferorthopädischer Methoden, die Lücken zu schließen oder die Zahnstellung ästhetisch zu verbessern. Dazu verwenden wir festsitzende Apparaturen oder herausnehmbare durchsichtige Schienen.

Ästhetisch kosmetische Frontzahnbehandlungen

Eine Sequenz von aufeinander abgestimmten Schienenpaaren führt zum gewünschten Behandlungserfolg. Die jeweils erste Schiene eines jeden Schienenpaares ist der Erfolgsschlüssel für den einzelnen Behandlungsschritt. Hergestellt aus einem hart-weichen elastischen Material erlaubt sie mit ihren schonenden niedrigen Kräften größere Bewegungen. Die jeweils folgende zweite harte Schiene konsolidiert den angestrebten Behandlungsschritt. Diese Zweifachwirkung (double action) ist außergewöhnlich schonend und überlastet oder traumatisiert den Zahn nicht. Die Zahnbewegung läuft schmerzfrei ab und der biologische Knochenumbau wird zahnverträglich umgesetzt. Jedes  Schienenpaar wird für etwa 5 bis 6 Wochen getragen.

Bei diesen Verfahren arbeiten wir mit dem Fachlabor Dr. W. Klee  und Spezialisten wie 

Priv.-Doz. Dr. F. M. Sander zusammen.

Zahnarztpraxis Dr. med . dent. Stefan Rattunde, M. Sc.  |  Tel: 030/3042313